Komm ich um vor Hunger beim Fasten?

Ist Ihre erste Sorge, dass Sie beim Fasten unerträglichen Hunger erleiden werden? Sie kennen den elenden Zustand nach wenigen Stunden ohne Essen? Sie sind nicht allein mit Ihrer Befürchtung.

Ich und viele andere auch, konnten sich nicht vorstellen, dass das Fasten überhaupt möglich ist.

Und doch ist richtiger Hunger beim Fasten sehr selten. Warum?

Entscheidend sind 2 Faktoren:
Der richtige Einstieg und die eigene Einstellung

Der richtige Einstieg
Jede Fastenmethode beginnt das Fasten mit einer gründlichen Darmreinigung. Diese Entleerung unterbricht den Hunger-Reflex.

Die eigene Einstellung
Das Essen loslassen zu können, sich für eine Zeit davon zu verabschieden, nicht nur physisch, sondern auch im Kopf, ist entscheidend.
Wenn sich gedanklich alles ums Essen dreht, dann wird der Körper mitziehen und Hunger entstehen.

Oder mit den Worten von Inge, einer erfahrenen Fasterin:
„....es sind ja nur ein paar Tage, dann ist wieder alles für mich da.“
Und das ist ja auch schön!

Zurück